Previous Page  29 / 34 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 29 / 34 Next Page
Page Background

- 41 -

Wehrheims Jugend fragt - Dr. Sommer antwortet:

Lieber Doktor Sommer,

die Bahn & Busverbindung nach Pfaffenwiesbach ist so furchtbar schlecht, dass das

Verfallsdatum der Lebensmittel, die ich in Wehrheim gekauft habe, abgelaufen ist, wenn

ich in Pfaffenwiesbach ankomme.

Kann man da nichts machen? (Anni S. 16 Jahre)

Dr. Sommer:

Dann benutz doch den Gemeindebus, der kennt kein Tempolimit, ausserdem

hat er Kindersitze für Leute wie dich!

Lieber Doktor Sommer,

ich bin leider mittlerweile zum zweiten Mal von der Polizei erwischt worden, die mich

beschuldigt, aus meinem Auto heraus bewusstseinserweiternde Drogen verkauft zu haben.

Dabei habe ich nur auf der Suche nach der Grünecke Gartenabfälle aus dem elterlichen

Garten transportiert. Was soll ich denn jetzt nur machen?! (A.S. 18 Jahre)

Dr. Sommer:

Fahr mit dem Fahrrad und verschenk das Grünzeug an die Vegetarier, die

sich am Wochenende abends auf dem Bürgerhausparkplatz tummeln. Vielleicht bekommst du

dafür einen Orden bei der nächsten Bürgerehrung.

Lieber Doktor Sommer,

Da mein Bruder und ich uns für den "Wrestling-Contest" in Obernhain nicht qualifizieren

konnten, würden wir uns gerne als Wildecker Herzklops-Imitatoren für "Das Supertalent"

bewerben.

Wer könnte uns dabei helfen, ins Finale zu kommen. (Armin S.)

Dr. Sommer:

Frag Gunther G. - der trainiert auch die Landfrauen für den Grandprix der

Volksmusik. Was Euer Outfit angeht, wendest du dich am besten ans Rote Kreuz oder das

Bekleidungsgeschäft in der Allendörfer-

Passage.

Selfies sind doch nix

Neues. Wir haben uns

früher auch schon mit

dem Telefon vorm

Spiegel fotografiert.